Berlin & Wien

2013 | Burjuar | Berlin

Burjuar

Berlin: Hippe Hauptstadt, improvisierter Glamour, Adlon, Berlinale, Hipster am Mauerpark, Bionade am Prenzelberg, Preußenmetropole. Und Wien: Livrierte Kellner in Kaffeehäusern, Sissi-Kitsch, Punschkrapfen, Kakanien, bleisargschwere Vergangenheit und kein Pop seit Falco.

Gegensätzlicher können Hauptstädte kaum sein, zumindest auf den ersten Blick. Aber was passiert jenseits des sorgfältig gepflegten Images? Was macht Berlin und was macht Wien aus, wenn sie nicht gerade bemüht sind, sich als Wochenendreiseziel zu verkaufen? Kann man ihre Seitenstraßen, ihre Menschen, ihre Lokale und Einkaufszentren überhaupt unterscheiden? Und jenseits der Eigenwahrnehmung gibt es noch die Fremdwahrnehmung. Oder, in diesem Fall, das argwöhnische gegenseitige Beäugen: Die humorlosen deutschen Piefkes, die hinterwäldlerischen Ösis. Ist da was dran?

Kay von Aspern und Christian Reister lassen es auf einen Versuch ankommen. In ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung zeigen sie besondere und besonders abseitige Momente, Begegnungen, Fundstücke und Zwischentöne des Lebens in den beiden so unterschiedlichen Metropolen. Welches Foto aus welcher Stadt stammt, lassen die beiden Fotografen jedoch offen und geben dem Publikum damit die Gelegenheit, nach Besonderheiten, verräterischen Details und dem vermeintlichen Lebensgefühl zu suchen, das die Straßen durchweht – oder auch nicht.
Seit vielen Jahren forografieren Kay von Aspern (Wien) und Christian Reister (Berlin) den Alltag in den Städten, in denen sie leben. Beide sind Mitglieder des Straßenfotografie-Kollektivs Seconds2Real und haben ihre Fotos bei zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Begleitend zu den Ausstellungen in Berlin und Wien wird ein Fotoband mit Texten von Andrea Diener und Nick Turpin erscheinen.

Text: Andrea Diener

Vernissage: Freitag, den 01.03.2013 um 19.00 Uhr
Sonderöffnungstag in Anwesenheit der Fotografen:
Samstag, den 02.03.2013 von 15.00 bis 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 02.03. – 22.03.2013
Ort: Burjuar, Brunnenstraße 188-190. 2. Hof rechts
Öffnungszeiten: Mo. – Do. von 10 – 18 Uhr, Fr. von 10 – 16 Uhr, Sa/So geschlossen