Berlin Trilogie

2013 | Café Aroma | Berlin

aroma_berlin-trilogie

7. Juni – 6. Oktober 2013
Fotografien von Christian Reister in der Galerie Café Aroma, Berlin Schöneberg

Berlin kann ganz still sein. Auch wenn alle so tun, als befinde sich die Stadt in einem ewigen Bedeutungsrausch aus Kreativität, Party und Umsturz, finden sich doch immer genug Nischen, in denen eigentlich gar nichts wichtiges passiert. In diesen Ecken stöbert Christian Reister die ganz normalen Menschen auf: Alte und Junge, Tagträumer und Nachtschwärmer, graue Mäuschen und affektierte Selbstdarsteller. Sie bewegen sich am Rande des Geschehens, tun manchmal gar nichts und verfangen sich doch immer wieder in Situationen von wunderbar abseitiger Skurrilität. So werden sie auf Reisters Fotos festgehalten, die unter ihrer oft humorvollen Oberfläche immer auch ein wenig Melancholie in sich tragen und einen besonderen, subjektiven Blick auf das Leben im heutigen Berlin werfen. Text: Andrea Diener

Die Ausstellung „Berlin Trilogie“ in der traditionsreichen Photogalerie im Café Aroma vereint Fotografien der Arbeiten ALEX (Berlin, Alexanderplatz 2008-2010), NACHT (seit 2001, work in progress) und Straßenfotografie aus den letzten acht Jahren.

Christian Reister, *1972, ist Fotograf, Gestalter und Ausstellungsmacher. Er lebt und arbeitet in Berlin. Seit 2005  regelmäßig Ausstellungen im In- und Ausland. Wiederkehrendes Thema seiner  fotografischen Arbeit ist urbane Leben in der westlichen Welt. Reister ist Mitglied des Deutsch/Österreichischen Street Photography-Kollektivs Seconds2Real. Bekannt wurde er auch durch seine Portrait-Serien aus London und New York.

reister_aroma